Artikel » Aktivitäten » Werdau 2015 Artikel-Infos
   

  Werdau 2015
Aktivitäten   Werdau 2015
25.05.2015 von admin

Auf nach Werdau



Sieben Mitglieder und eine Sympathisantin unseres Vereins OVBB machten sich am 24. 4. 2015 mit unserem Bus „Fleischer S5“, vielen raumgreifenden Ersatzteilen und einigen Souvenirs auf den Weg nach Werdau zum 18. IFA- Oldtimer-Nutzfahrzeug-Treffen.
Die meisten von uns wussten, was sie dort erwartet: Fast 300 entsprechende Fahrzeug, Ersatzteileangebote, Verkaufsstände, ein Festzelt - wo wir im vorigen Jahr sehr viel Spaß hatten - aber auch ein herzliches Wiedersehen mit befreun-deten Oldtimerfans. So war auch schon ein Stellplatz für uns reserviert, denn wir wollten am Samstag Rundfahrten für interessierte Leute anbieten.
Also keine bloße Vergnügungsfahrt! Bei schönstem Sonnenschein, nach einem lustigen Abend im Hotel, machten wir uns auf zum Festgelände. Hier war nun Arbeitsteilung angesagt. Vier Leute waren für die Rund-fahrten verantwortlich und den anderen wurde der Ersatzteilverkauf „übergeholfen“.




Das Spannendste daran war, dass diese Leute kaum eine Ahnung von Ersatzteilen hatten. Aber das tat der Sache keinen Abbruch. Mit viel Humor, Verkaufstalent und kreativer Verhandlungsbereit-schaft konnten unsere diesbezüglichen Neulinge ungeahnt erfolgreich recht viele Ersatzteile, Broschüren und Souvenirs an den Mann bringen, so dass wir spontan den „Fachbereich Materialwirtschaft“ gründeten.
Aber auch der „Fachbereich Rundfahrten“ wollte dem nicht nachstehen, so wurden die interessierten Mitfahrer charmant „abkassiert“, erfuhren während der Fahrt etwas über unseren Bus und wurden umsichtig von A nach B und wieder zurück kutschierte.




Am Ende des Tages waren wir recht zufrieden mit unseren Einnahmen und folgten mit Freude der Einladung unsere Oldtimerfreunde aus Halle in ihr „Festzelt“. Es wurde ein feuchtfröhlicher Abend …
Am Sonntag bei bestem Sonnenschein wollten wir noch am Korso teilnehmen und uns dann auf die Heimreise begeben. Relativ pünktlich, jedoch nach einem kurzen aber enorm heftigen Regenguss fuhr der Korso los. Es war nicht zu fassen, wie viele Leute trotz alledem an den Straßen standen und den fast 300 Fahrzeugen fröhlich zuwinkten.
Mit einem tollen Gefühl und schönen Erlebnissen ging es also Richtung Heimat. Unser Busfahrer zeigt zwar am Ende der Fahrt - wie wir alle - einige Ermüdungserscheinungen, aber unser Bus fuhr wie „geschmiert“ und brachte uns wohl-behalten wieder nach Berlin.
Wir hoffen, dass auch wir mit unserer Unterschriftensammlung, dazu beitragen können, dass das IFA-Treffen weiterhin in Werdau stattfinden kann.




Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 2,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben